Home







  Seen      3 Lšnder-Eck      Krk      Kvarner      Istrien Ost West      Venetien      Dolomiten        


NATUR PUR
STÄDTCHEN
STÄDTEREISEN
ROUTEN

  Nordafrika
  Südeuropa
  Nordeuropa
  Amerika
  Asien




Portugal
Schweiz
Catalunya
Côte d'Azur
Kroatien
Italien
Malta
Gozo








Kontakt
Gästebuch

Ein Temperaturgefälle von 25°C erwartete uns auf dem Weg von
Venedig über Vittório Véneto und Cortina d'Ampezzo in die Dolomiten.

Ein kräftiges Gewitter zog auf und brachte Abkühlung mit sanftem
Regen. Von 40°C an der Adria lagen wir auf einmal bei 15°C. Der Weg
führte an ein paar Stau-Seen vorbei. Die Berge erwarteten uns.


Besonders eigenwillig und doch schön sind die typischen schroffen spitzen
Bergkuppen
in den Dolomiten. Die Wolken hingen sehr tief, teilweise verlief
ein Wolkenband direkt über die Straße.

Wir fanden einen Schlafplatz an einem grünen See direkt in den Bergen bei
dem kleinen Ort Misurina an einer Nebenstraße.



Am nächsten Morgen war es über Toblach/Dobbiaco nur noch ein Katzensprung
nach Österreich. Wir kamen nach Lienz in Osttirol. Einer der vielen Sessellifte rief
uns hinauf um einen herrlichen Ausblick zu erleben.



Ich bin ehrlich gesagt nicht so der Berg-Typ. Aber wenn man von einem heißem
Urlaub am Meer zurückkehrt ist es immer wieder eine schöne Abwechslung.

   Wir machten ein Picknick an einem
Wildwasserfluß namens Isel.

Weiter ging die Reise durch den
Felbertauerntunnel in den
Wintersportort Kitzbühel, in dem
im Sommer natürlich nichts los war.

In Kufstein ging es wieder auf die
Autobahn. Aber wir hatten noch keine
Lust nach Hause zu fahren.

Also suchten wir uns noch einen netten
Zeltplatz an einem der vielen bayrischen
Seen
.

Wir machten eine Paddeltour auf dem
Schliersee. Der gleichnamige Ort und
auch der Campingplatz waren etwas
spießig.


Aber wir genossen das herrliche Wetter, bevor es wieder nach Berlin ging
- um dann kurz darauf wieder zur Goa Fusion das Weite zu suchen ;)

Es war auf jeden Fall eine gigantische einmalige Reise durch 5 herrliche Länder
- in grenzenloser Freiheit und Unabhängigkeit - dank unserem VW T4 ;)